Rückblick …

was war in den letzten Tagen los bei der Wasserwacht Kühnhausen.

Übung der Rettungshundestaffel Traunstein:
Am vergangenen Mittwoch übte die Rettungshundestaffel Traunstein in Kühnhausen. Dabei beteiligte sich die Ortsgruppe Kühnhausen, damit sich die Hunde samt Hundeführer auch an das Bootfahren gewöhnen, falls sie mal bei einem Einsatz einen Bootsshuttle benötigen.

Übung der Aktiven:
Am Freitag Abend fand wieder die monatliche Erwachsenenübung statt. Dabei mussten die Aktiven Fallbeispiele mit medizinischen Notfällen abarbeiten und die Patienten entsprechend versorgen. Damit die Verletzungen real aussehen wurden die Patienten entsprechend geschminkt.

Teststation:
Sowohl am Freitag als auch am Sonntag war die Teststation wieder geöffnet. Zahlreichen Personen ließen sich wieder testen.

Wachdienst:
Am Samstag und Sonntag war die Wachstation natürlich besetzt.
Am Sonntag wurde auch wieder mit einem Teil der Jugend geübt. Dabei mussten diese auch verletzte Personen, welche beispielsweise die Treppe runtergefallen oder mit dem Fahrrad hingefallen sind, behandeln.

Regattabegleitung:
Am Samstag und Sonntag führte der Waginger Segelclub die Dr.-Hans-Rösch-Gedächtnisregatta in der Kielzugvogelklasse durch. Diese wurden durch eine Bootsbesatzung der Wasserwacht Kühnhausen abgesichert.
Am Samstag konnten drei Wettfahrten durchgeführt werden, am Sonntag konnte aufgrund des fehlenden Windes nicht gestartet werden.